Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Die Bedeutung der Einbürgerung für Ausländer und Kommunen unter besonderer Berücksichtigung der Stuttgarter Einbürgerungskampagne

  • Die Einbürgerungszahlen in Deutschland sind seit Jahren rückläufig. Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich daher mit der Frage, welche Bedeutung die Einbürgerung sowohl für Ausländer als auch Kommunen besitzt. Zunächst werden die Grundlagen erläutert, anschließend werden Gründe für und gegen eine Einbürgerung aus Sicht der Ausländer untersucht. Am Beispiel der Einbürgerungsprojekte Stuttgarts und Hamburgs wird gezeigt, auf welche Weise Kommunen die Einbürgerung fördern können. Abschließend erfolgt die Bewertung der Einbürgerung als Instrument der Integration. Schwerpunkt ist dabei das Für und Wider der Hinnahme von Mehrstaatigkeit.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Dorothee Kapitza
URN:urn:nbn:de:bsz:1147-opus3399
Referee:Annette Zimmermann-Kreher, Ayse Özbabacan
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/02/27
Publishing Institution:Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen
Release Date:2013/02/27
GND Keyword:Aufenthaltsrecht; Ausländer; Einbürgerung; Kommune
To order the print edition:1675635412
Institutes:Fakultät 1: Management und Recht
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 350 Öffentliche Verwaltung
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung