Die Anwendungspraxis des europäischen Sozialrechts durch deutsche Sozialleistungsträger - programmatische, organisatorische und personelle Herausforderungen und Steuerungsmaßnahmen

  • Das europäische Sozialrecht als koordinierendes Europarecht muss in allen Mitgliedstaaten angewandt werden. Dabei gilt der Kerngedanke dem, dass die Mitgliedstaaten Vorgaben zu einer bestimmten sozialen Richtung bekommen. Durch diese geschaffene Systemstruktur finden zwar in der Regel sozialrechtliche Ziele ihren Weg. Der Weg ist allerdings durch die Bewältigung vieler Hürden gekennzeichnet und es stellt sich insbesondere für die in der Verantwortung stehenden Sozialleistungsträger die Frage, ob der Weg zum Ziel der Richtige ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Olga Hösl
URN:urn:nbn:de:bsz:1147-opus4-5833
Referee:Volkmar Kese, Daniel Zimmermann
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2019/03/27
Date of first Publication:2019/04/16
Publishing Institution:Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen
Granting Institution:Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, MA: Master of Arts
Date of final exam:2019/03/27
Release Date:2019/04/16
Institutes:MA: Master of Arts
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung