Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Junge Führungskräfte und ihre älteren Mitarbeiter -Spannungsfelder in dieser spezifischen Führungskonstellation aus der Sicht von Personalleitern und Handlungsempfehlungen

  • Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der spezifischen Führungskonstellation „Jung führt Alt“ in der öffentlichen Verwaltung Baden-Württembergs. Dem Thema liegt eine Problematik zugrunde, die in Anbetracht der demographischen Alterung zunehmend an Bedeutung gewinnt und zahlreiche, bislang unbekannte Herausforderungen an die Beteiligten stellt. Ziel der Arbeit war daher die Ausarbeitung von praxisrelevanten Handlungsempfehlungen für junge Führungskräfte, welche auf diese spezifische Konstellation abgestimmt sind. Die Empfehlungen beruhen auf Ergebnissen einer empirischen Erhebung, welche mittels Einzelinterviews auf Basis der Critical Incident Technique durchgeführt wurde. Das Thema wurde dabei aus der Fremdsicht von acht Personalleitern eruiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Tanja Müller
URN:urn:nbn:de:bsz:1147-opus3483
Referee:Claudia Schneider, Jens Volpp
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/02/27
Publishing Institution:Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen
Release Date:2013/02/27
GND Keyword:Führungskraft; Führungskräfteauswahl
Institutes:Fakultät 1: Management und Recht
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 350 Öffentliche Verwaltung
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung