Rentenpolitik politischer Parteien in der Bundesrepublik Deutschland - Entwicklung zur Klientelpolitik?

  • Ausgehend von der oftmals von mehreren Seiten öffentlich kommunizierten Ansicht, dass die Inhalte des Rentenversicherungs-Leistungsverbesserungsgesetzes 2014 ein Wahlgeschenk darstellen, wird in dieser Arbeit der Frage nachgegangen, ob sich in der Rentenpolitik deutscher Parteien zunehmend Vorhaben befinden, die als Bevorzugungen bestimmter, insbesondere älterer, Wählergruppen und als häufig ins Feld geführte Klientelpolitik gesehen werden können. Zur Untersuchung werden die Grundsatz- und Wahlprogramme der beiden Volksparteien CDU und SPD herangezogen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Julian Kopp
URN:urn:nbn:de:bsz:1147-opus4-4202
Referee:Elke Gaugel, Michael Staudigl
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2015/10/01
Date of first Publication:2015/10/01
Publishing Institution:Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen
Granting Institution:Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Fakultät 1: Management und Recht
Release Date:2015/10/01
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung